Vorsitzender

  • Natan Sharansky

    Natan Sharansky ist seit Juni 2009 Präsident des Direktoriums der Jewish Agency. Natan Sharansky war in der Sowjetunion als Menschenrechtsaktivist und Ausreisewilliger verfolgt worden und hatte neun Jahre in einem sowjetischen Lager verbracht, bevor er nach seiner Freilassung 1986 nach Jerusalem ausreiste, wo er heute lebt. Mr. Sharansky war Stellvertretender Premierminister der israelischen Regierung und gründete die politische Partei Israel B'Aliyah. Er hat zwei Bücher veröffentlicht, Fear No Evil und The Case of Democracy. 1986 erhielt er die Goldene Ehrenmedaille des Kongresses und 2006 die Freiheitsmedaille des Präsidenten.

  • James S. Tisch

    James S. Tisch ist Präsident und Geschäftsführer der Loews Corporation. Er ist seit 1977 bei Loews und war zuvor bei der CNA Financial Corporation tätig. Mr. Tisch schloss sein Studium als Phi Beta Kappa-Mitglied an der Universität Cornell ab, an der er Wirtschaftswissenschaft studierte. Er hat einen MBA mit Auszeichnung der Wharton Graduate School der Universität Pennsylvania. Mr. Tisch war Vorsitzender der Konferenz der Präsidenten der größten amerikanischen jüdischen Organisationen (Conference of Presidents), leitete die Organisation Vereinigte Jüdische Gemeinden (UJC, United Jewish Communities), war Präsident des Verbands Vereinigte Jüdische Aktion (UJA-Federation) von New York und ehemals Direktor des Verwaltungsrats der Federal Reserve Bank of New York. Ab Februar 2011 war er deren Vorsitzender.

  • Alan Hoffmann

    Alan Hoffmann ist Generaldirektor der Jewish Agency. Seit seiner Ernennung leitet er die strategische Neuausrichtung der Arbeit und die umfassende Reorganisation der Agency. Bis dahin, war er Generaldirektor der Abteilung Bildung der Agency. Unter seiner Leitung entwickelt die Bildungsabteilung Initiativen wie Masa Israel Journey und Makom, einen praxisorientierten Think-Tank, der sich einer neuen Verortung Israels im jüdischen Leben widmet. Nach seinem dreijährigen Promotionsstudium an der Harvard School of Education war er 13 Jahre am Melton Centre for Jewish Education tätig, davon sechs Jahre als dessen Direktor.

  • Dr. Misha Galperin

    Dr. Misha Galperin ist Präsident und Geschäftsführer der Jewish Agency für Internationale Entwicklung. Er war zuletzt Geschäftsführer und Vizepräsident des Jüdischen Verbands Washingtons (Jewish Federation of Greater Washington), der sechstgrößten Jüdischen Gemeinde der USA und zuvor Geschäftsführer des Verbands Vereinigte Jüdische Aktion (UJA-Federation) von New York. Nach der Promotion im Fach Klinische Psychologie an der Universität New York machte er eine glänzende und langjährige Karriere als klinischer Psychologe und Leiter sozialer Einrichtungen. Dr. Galperin hat am Programm Wexner Heritage Lay Leadership teilgenommen. Er ist seit 2004 Assoziiertes Mitglied des Rats der Gouverneure der Jewish Agency.

Die Jewish Agency in Aktion

  • PT Convention

    PT Convention - das größte jährliche Ereignis für die jungen jüdischen Erwachsenen aus Deutschland

  • Jewish Heritage

    Bei Jewish Heritage geht es um die Entdeckung des jüdischen Erbes in Europa.

  • Amitim

    Das Amitim Seminar ist das große Treffen aller Kollegen und Gleichgesinnten um Erfahrungen auszutauschen.