Elizabeth Reato from Mira, Italy made aliyah to Ulpan Etzion, Jerusalem and found a job at WazePam Davidson

“Ich habe Ulpan Etzion im Dezember beendet und seit Januar arbeite ich bei Waze. Ich hatte wirklich Glück”

"Die Wirtschaft in Italien stagniert und ich hatte keine Chance, mein Leben zu verbessern. Diese Perspektivlosigkeit hat mich wahnsinnig gemacht. Ich wollte eine Veränderung und ging nach Israel. Ich bin jung, habe meinen Master und Erfahrung.
 
Als ich mich für Ulpan Etzion entschied, hatte ich noch keine genaue Vorstellung von meinem zukünftigen Job. Aber ich wusste, dass ich mit meiner Erfahrung eine Chance habe, denn es gibt hier nicht viele Italiener. Ich habe den Alija Job Newsletter abonniert. Sie sammeln die Jobangebote und verschicken sie zweimal in der Woche an die Olim, die Einwanderer. 
 
Auf diese Weise habe ich gleich im Anschluss an Ulpan meine Anstellung bei Waze gefunden (damals war das Unternehmen noch ein Startup). Das ging wirklich unheimlich schnell!
 
Elizabeth Reato aus Mita, Italien / Jugendalija - Ulpan Etzion, Jerusalem
 

 

  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato
  • Elizabeth Riato
    Elizabeth Riato

Q&A

Warum hast du dich für Programm Ulpan Etzion entschieden?

Es war mir wichtig, das Lesen und Schreiben in Hebräisch zu verbessern.

Was hat dir an Ulpan Etzion gefallen?

Das Soziale, es war sehr interessant mit Menschen aus so vielen Ländern zusammenzuleben. Das heißt, es war eine weiche Landung. Alle haben sich um mich gekümmert. Vormittags besuchte ich den Hebräischunterricht und nachmittags erkundete ich Jerusalem.

Wie verlief deine Absorption?

Ich vergleiche meine Klita gern mit der Sprache: An Anfang sprichst du eine Art Büchersprache, wie gedruckt. Später verwendest du Slang und Ausdrücke wie achla und sababa. Wie ist Israel? Es ist achla! Es ist klasse!

"Israel ist die Zukunft"

"Ein Job in Italien ist mit der Arbeit bei Waze überhaupt nicht zu vergleichen. Bei Waze ist die Technologie viel moderner und die Mentalität viel pragmatischer: "Geht nicht, gibt es nicht." Diese neue Atmosphäre ist wirklich sehr erfrischend. Die Arbeit in einer Hightech-Branche ist eine großartige Erfahrung. Die Dinge passieren hier echt schnell und ändern sich schnell. Das ist immer sehr stimulierend für mich, und für meine Berufserfahrung."

Elizabeth RiatoElizabeth Riato