Wir werden schwere Kämpfe zu bestehen haben: mit dem bereuenden Pharao, Feinden, und besonders mit uns selbst. Das Goldene Kalb!
(Tagebuch, 6. Juni 1895)
We shall have to endure hard and bitter struggles: with the regretful Pharao, with enemies, and above all with ourselves. The Golden Calf!
(Diary, 6 June 1895)

Den Streitsüchtigen, Hassern und Nörglern: Wir haben in den nächsten zwanzig Jahren keine Zeit, uns untereinander herumzuschlagen. Das wird später kommen. Vorläufig soll, wer streiten will und Mut hat, sich gegen unsere Feinde schlagen. Die Haderer sind als Reichsfeinde zu erklären. Wir liefern sie dem Hass unseres Volkes aus.
(Tagebuch, 23. Juli 1895)
To the bickerers, haters, and grumblers: during the next twenty years we shall have no time to fight among ourselves. That will come in due course. For the present, anyone who wants to quarrel and has the courage should do battle against our foes. Squabblers must be declared public enemies. We consign them to the hatred of our people.
(Diary, 23 July 1895)

Es gibt Juden, die vom Judentum, und solche, die fürs Judentum leben.
(Tagebuch, 16. März 1896)
There are Jews who live on Jewry, and those who live for Jewry.
(Diary, 16 March 1896)

Immer kehrt der Gedanke wieder, wie wenig Dank mir die Juden für das Riesenwerk wissen werden, das ich für sie tue. Wenn ich heute die Sache einfach fahren liesse, bliebe sie gewiss ungetan, und käme in Jahrzehnten nicht zustande - dann auch nur durch Benützung meiner Ideen.
(Tagebuch, 24. Juli 1896)
The thought keeps recurring how little gratitude the Jews will show me for the giant service I am performing them. If today I simply dropped the project, it would surely remain undone and would not materialize for decades - and even then only through utilization of my ideas.
(Diary, 24 July 1896)
 
 

 

 

 

Share                   PRINT    
05 Nov 2007 / 24 Heshvan 5768 0